Integrationskoordinator (m/w/d) für Ausbildungsberufe

Martin Luther Altenhilfe gGmbH

Sie möchten uns kennenlernen? Gerne.
Die Martin Luther Stiftung Hanau verbindet unterschiedliche Bereiche der Altenhilfe bis hin zu Hospizarbeit unter einem Dach.

Als diakonische Organisation leben wir unsere soziale Verantwortung im kirchlichen Rahmen und im Einklang mit dem christlichen Wertesystem. Wir blicken mit Dankbarkeit auf eine lange Tradition und bündeln unsere Erfahrungen, um gemeinsam die Zukunft der Stiftung und unserer Wirkungskreise zu gestalten: Modern, zukunftsfähig und mit viel Wertschätzung für unsere rund 950 Mitarbeitenden und jeden einzelnen Menschen, den wir begleiten dürfen.

Ihr Aufgaben
– Fachkompetenz in der Unterscheidung des Aufenthaltsstatus
– Fachkompetenz zu Fördermöglichkeiten und Projekten
z. B: Förderung von notwendigen Ausgaben zur Gewinnung und Vorbereitung von Personen aus Drittstaaten für eine qualifizierte berufliche Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann nach dem Pflegeberufegesetz (PflBG), Europäisches Solidaritätskorps etc.
– Fachkompetenz zu Unterstützungsmöglichkeiten:
z. B: Stütz- und Förderunterricht zur Wiederholung der Berufsschulinhalte, Prüfungsvorbereitung und eine umfassende sozialpädagogische Begleitung (z.B. AsA-flex), Verhinderung Ausbildungsabbrüchen bei Auszubildenden, die Schwierigkeiten in ihrer Berufsausbildung haben (z.B. VerA-Programm), Fachkompetenz zu Zulassungsvoraussetzungen für ein Visum zu Ausbildungszwecken
– Mitwirkung beim Onboarding-Prozess
z. B: Erstellung von Infomaterialen für Eltern und Jugendliche, die in verschiedenen Sprachen über die dualen Berufsausbildungsmöglichkeiten in der Martin Luther Stiftung Hanau informieren, Integration von Berufsbezogene Sprachförderung für Auszubildende mit Migrationshintergrund,
Integration von Workshops zur Klausur- und Prüfungsvorbereitung etc.

Ihr Profil
– Sie verfügen über ein sozial- oder verwaltungswissenschaftliches Studium oder eine entsprechende Ausbildung
– Sie verfügen über fachpraktische Kenntnisse zu den Themen Integration von geflüchteten Auszubildenden und Auszubildenden aus Drittstaaten
– Sie verfügen über Kenntnisse und Fähigkeiten des Sozial- und Projektmanagements, Moderation, Präsentations- und Beratungstechniken
– Sie haben Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Kommunalverwaltungen, freien Trägern und Behörden
– Kenntnisse von Förderprogrammen im Bereich Integration und interkulturelle Arbeit
– Grundkenntnisse zu den Inhalten und der Anwendung des Aufenthaltsgesetztes (AufenthG) und Berufsbildungsgesetz (BBiG)
– Interkulturelle Kompetenz und berufliche Erfahrung in der interkulturellen Arbeit
– Sie besitzen die Fähigkeit zu vernetztem und strategischem Denken, Eigeninitiative und überdurchschnittliche Kommunikationsfähigkeit
– Sie verfügen über hohe Organisationsfähigkeit, strukturiertes und selbständiges Arbeiten

Unser Angebot
– Ein freundliches teamorientiertes Umfeld und eine sorgfältige Einarbeitung
– Bezahlung nach Tarif der Diakonie.
– Betriebliche Altersversorgung und tolle zusätzliche betriebliche Leistungskomponenten.
– Attraktive Fort- und Weiterbildungen.
– … und das Wichtigste: Wertschätzung, Respekt und Teamarbeit!

Klingt interessant? Dann melden Sie sich bei uns!

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte bewerbung.sozialjob24.de.